soniq

Michael Wendeberg

Michael Wendeberg ist Dirigent und Pianist. Er verbindet in seiner Arbeit als Dirigent wie selbstverständlich den Umgang mit dem klassischen Repertoire von Bach bis Schönberg und die intensive Beschäftigung mit neuer und neuester Musik. Ein besonderes Anliegen ist ihm dabei, durch diese Konfrontation und die Wahrnehmung durchgehender Traditionen das Hören und Spielen sowohl der alten als auch der neuen Musik zu ändern.

Er hat als Dirigent gearbeitet mit der Staatskapelle Berlin, Musikfabrik Köln, Klangforum Wien, Remix Ensemble Porto, den Neuen Vokalsolisten Stuttgart, Kammerensemble Neue Musik Berlin, Ensemble Ascolta, Staatsopern-Kammerchor Apollini et Musis, der Philharmonie Ljubljana sowie dem Collegium Novum Zürich. Zu hören war er auf den großen Bühnen und Festivals, wie etwa auf der Münchner Biennale, den Bregenzer Festspielen, bei musicadhoy Madrid, bei Wien Modern, dem Eclat Festival Stuttgart, den Klangspuren Schwaz, auf der Biennale Venedig und beim Lucerne Festival.

Aktuell ist Michael Wendeberg musikalischer Leiter des Ensemble Contrechamps (Genf) und fester Gastdirigent der Staatsoper Yerewan. Weitere Verpflichtungen der Saison 2014/2015 beinhalten Konzerte mit dem Ensemble Ascolta Stuttgart, sein Debüt mit der Sinfonietta Basel, im März das gesamte Klavierwerk von Boulez auf den Festtagen der Staatsoper Berlin sowie sein Debüt ebendort als Dirigent mit mehreren Vorstellungen von Mozarts Zauberflöte.